09.09.02 20:59 Uhr
 1.099
 

Starke Sprit-Preiserhöhungen wegen Irak

Aufgrund des vorauszusehenden Kriegs zwischen Irak und den USA sind die Benzinpreise innerhalb einer Woche um 30 US-Dollar/Tonne gestiegen.

Shell/DEA und TotalFinaElf passten als erste Mineralölfirmen die Preise an den Tankstellen der Marktsituation an. Das entspricht einer Erhöhung von drei Eurocent/Liter.

Jürgen Albrecht, Experte des ADAC, sieht in den Preiserhöhungen aber nur die Gewinnsucht der Konzerne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alexander Cain
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Irak, Sprit, Preiserhöhung
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?