09.09.02 20:17 Uhr
 327
 

NPD-Anwalt sprach Terroristen Hochachtung aus - Urteil

Der 66-jährige Anwalt der NPD, Horst Mahler, wurde nun vom Amtsgericht in Mainz verurteilt. Er muss eine Geldstrafe von 7.200 € zahlen.

Mahler hatte nach den Anschlägen der Terroristen am 11.09.2001 diesen seine Hochachtung im Fernsehen entgegengebracht. Es sei der Tatbestand der 'Billigung von Morden, sowie des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr erfüllt', so das Gericht.

Auf Meinungsfreiheit konnte sich Mahler nicht berufen. Diese sei dann eingeschränkt, wenn eine Gefährdung des Landesfriedens vorliegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ufuk1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Terror, NPD, Terrorist, Anwalt
Quelle: www2.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach
Kreta: Eltern wollen Kinder retten und ertrinken selbst
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach
Kreta: Eltern wollen Kinder retten und ertrinken selbst
Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?