09.09.02 19:35 Uhr
 118
 

Angebliches Treffen Mohammed Attas mit Saddam Hussein ist Zeitungsente

Die Meldung einer italienischen Zeitung, der Pentagonberater Richard Perle habe von einem Treffen des Hamburger WTC-Attentäters Mohammed Atta mit Iraks Herrscher Saddam Hussein gesprochen (SSN berichtete), ist von diesem rundweg dementiert worden.

Wie er der Financial Times Deutschland mitteilte, hat sich Atta nicht mit Hussein getroffen. Vielmehr sei er von 'Il Sole 24 ore' falsch zitiert worden, als er von einem Treffen Attas mit einem irakischen Geheimdienstmann in Prag sprach.

Dieses Treffen sei schon lange bekannt.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeitung, Treffen, Mohammed Atta
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?