07.09.02 23:55 Uhr
 115
 

B 466: Verfolgungsjagd wie im Fernsehen

Auf der B 466 in Richtung Nördlingen kam es am späten Freitagabend zu einer gefährlichen Verfolgungsjagd. Eine Zivilstreife wollte die Insassen eines Fahrzeugs vom Typ Golf überprüfen. Der Fahrer wurde nervös und beschleunigte auf mindestens 160 km/h

Im Zuge der Verfolgung versuchte Fahrer des Golfs, den Polizeiwagen mit Hilfe von Ausbrems- und Abdrängmanövern abzuschütteln. Weitere Unterstützung wurde angefordert. Erst kurz vor Nördlingen konnten die Insassen des Golfs festgenommen werden.

Der Fahrer hatte das Fahrzeug gestoppt und war ausgestiegen, um zu Fuß weiterzufliehen. Grund: Das Benzin war ausgegangen. Im weiteren Verlauf ergab sich, dass der 17jährige keine Fahrerlaubnis besaß. Ferner hatte das Fahrzeug keine gültige Zulassung.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fernsehen, Verfolgung, Verfolgungsjagd
Quelle: www.polizeipresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?