07.09.02 16:27 Uhr
 35
 

Überfall auf Supermarkt - fünfstellige Summe erbeutet

In Dortmund erfolgte am Samstagmorgen ein Raubüberfall auf einen Supermarkt. Dabei wurde von den vier beteiligten Tätern eine fünfstellige Geldsumme erbeutet. Die Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Die Tat ereignete sich morgens gegen 7:30, als die maskierten Räuber durch eine nicht abgeschlossene Seitentür in den Lebensmittelmarkt eindrangen, die Angestellten mit Waffen bedrohten und die Öffnung des Tresors erzwangen.

Auf der anschließenden Flucht wurden sie von einem Zeitungsboten beobachtet, dem sie verdächtig vorkamen. Nachdem dieser sie ansprach, wurde er tätlich angegriffen. Er und eine unter Schock stehende Angestellte mussten zur Behandlung ins Krankenhaus.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Supermarkt, Summe
Quelle: www.polizeipresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?