07.09.02 16:26 Uhr
 98
 

Schweden: Mondstaub aus Museum gestohlen

Aus Stockholm wird der Diebstahl von vier winzigen Staubkörnchen, die vom Mond stammen, gemeldet. US-Präsident Nixon hatte die Staubkörner, die von der ersten Reise zum Mond 1969 mitgebracht wurden, 1970 Schweden geschenkt.

Im Museum für Naturgeschichte wurde der Glaskasten, in dem die Kapsel mit dem Mondstaub ausgestellt war, am Dienstag vom Museumspersonal zerbrochen aufgefunden.

Der in der Kapsel befindliche Staub, der für Fachleute bedeutend ist, ist vom herkömmlichen Staub der Erde kaum zu unterscheiden.


WebReporter: Nexusofdreams
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Museum, Schweden, Schwede
Quelle: www.ngz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?