06.09.02 17:00 Uhr
 4
 

Mirant verkauft Beteiligung an britischen Elektrizitätsnetzen

Der finanziell angeschlagene Energieversorger Mirant Corp. gab am Freitag bekannt, dass er seinen Anteil an den britischen Elektrizitätsnetzwerken für 235 Mio. Dollar an die PPL Corp. verkaufen wird.

Nach Steuern und anderen Kosten wird man aus dem Verkauf des 49 Prozent-Anteils an der Western Power Distribution Holdings Ltd. und WPD Investment Holdings 228 Mio. Dollar erlösen.

Das US-Unternehmen PPL ist bereits mit 51 Prozent an den Netzen beteiligt, das insgesamt 2,5 Millionen Kunden bedient. Das EPS-Ergebnis von PPL wird in diesem Jahr nach eigenen Angaben um rund 9 Prozent steigen, was teilweise auch mit dem jüngsten Erwerb zusammenhängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beteiligung, Elektrizität
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?