06.09.02 08:11 Uhr
 345
 

BSH zieht Patentantrag auf Markennamen "Zyklon" zurück

Die Firma «Bosch Siemens Hausgeräte» (BSH) zog am Donnerstag einen Antrag beim amerikanischen Patentamt auf den Schutz des Markennamens 'Zyklon' zurück. Anlass dafür war scharfe Kritik durch die BBC.

Kern der Vorwürfe war, der Name habe direkten Bezug zu dem Nervengas 'Zyklon B', das von den Nazis als Massenvernichtungsinstrument in Konzentrationslagern eingesetzt wurde.

Die Firma entschuldigte sich für den Vorfall; man habe niemandem zu nahe treten wollen.
Der Name 'Zyklon' ist übrigens ansonsten auch kein unbeschriebenes Blatt; er wird derzeit von zwei britischen Firmen verwendet.


WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Patent, Markenname
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?