05.09.02 15:38 Uhr
 87
 

PR-Verzicht am 11. September

Washington/New York:
Für unangemessen und letztenendes kontraproduktiv halten viele Grosskonzerne die Ausstrahlung von Werbespots am 11. September.

So will z.B. CNN weitestgehend auf Werbung verzichten, viele Radiostationen in New York werden zwischen acht und elf Uhr keine Werbepausen schalten.

Laut einer Sprecherin tritt bei American Airlines zwischen dem 2. und 20. September eine Werbeauszeit in Kraft, um den 3000 Toten des Anschlags vom 11. September zu gedenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leana
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: September, Verzicht, 11. September, PR
Quelle: www.manager-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?