05.09.02 12:05 Uhr
 9
 

GM kauft Teile von südkoreanischen Zulieferern über 107 Mio. Dollar

Die General Motors Corp. (GM) meldete am Donnerstag, dass sie mit 19 südkoreanischen Automobilzulieferern ein Abkommen zum Kauf von Autoteilen im Wert von 107,5 Mio. Dollar geschlossen hat. Die Teile sind ausschließlich für GM-Fahrzeuge bestimmt.

Einen Tag zuvor haben die meisten Zulieferer der Daewoo Motor Co., dem regionalen Partnerunternehmen von General Motors, einen einwöchigen Boykott beendet. Der US-Konzern hatte sich im April zu einer 400 Mio. Dollar Investition bereit erklärt, durch die er einen mehrheitlichen Anteil am drittgrößten südkoreanischen Automobilhersteller (nach Umsätzen) erhält.

Unter den boykottierenden Zulieferern befand sich auch das Unternehmen Korea Delphi Automotive Systems, das für 20 Prozent der Daewoo-Teile (Bremsen, Lenkung, Klimaanlagen) verantwortlich ist. Es gehört zu 50 Prozent dem US-Zulieferer Delphi Corp., zu 25 Prozent Daewoo Motor und zu 25 Prozent anderen, ehemaligen Daewoo-Sparten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, GM, Zulieferer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?