05.09.02 08:43 Uhr
 127
 

Billionen-Klage der Terroropfer eingereicht

In New York haben mehr als 1400 Opfer des Terroranschlags von New York am 11.09.2002 eine Sammelklage eingereicht.

Diese Klage richtet sich gegen Bagdad.
Der Irak soll mehr als eine Billion Dollar an die Opfer des Anschlags zahlen.

Bagdad wird vorgeworfen, von den Anschlägen auf das Pentagon und dem World Trade Center gewusst zu haben. Außerdem soll der Irak die Terroristen finanziell unterstützt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Theisi69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Klage, Billion
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?