05.09.02 08:31 Uhr
 230
 

"Das ist mir zu wenig. Ich stelle mich. Rufen sie die Polizei"

Zu einem Raubüberfall der besonderen Art ist es in Düsseldorf gekommen.

Ein 41-jähriger Mann ging in einen Drogeriemarkt, zückte eine Pistole und befahl den Angestellten die Tageseinnahmen herauszugeben.
Die verängstigten Angestellten suchten alles zusammen und übergaben es dem Mann.

Es waren gerade mal 300 Euro.
Dann sagte der Räuber: 'Das ist mir zu wenig. Ich stelle mich. Rufen sie die Polizei.'
Die Angestellten taten dies.
Der Mann ließ sich anschließend friedlich von der Polizei verhaften.


WebReporter: Theisi69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?