04.09.02 18:01 Uhr
 1.409
 

Falscher "Modelagent " machte Frauen gefügig und zwang sie zum Sex

In München steht ein Mann (32) vor Gericht, der drogensüchtige Frauen mit einem falschem Versprechen in eine Sexfalle lockte. Scheinbar machte er nur Frauen aus der Drogenszene das Angebot, Model zu werden und gab sich als 'Schuh-Model-Agent' aus.

Für ein angebliches Shooting bot er seinen Opfern jeweils 500 DM an. Mit Alkohol soll er sie dann gefügig gemacht haben. Das streitet er ab, auch hätte er nie ein Fotoshooting angeboten, sondern in allen vorgeworfenen Fällen für den Sex bezahlt.

Als man ihn das erste Mal festnahm, wurde er nach kurzer Zeit wieder frei gelassen. Grund: Man glaubte ihm mehr, als der Frau, die drogenabhängig war. Beim 2. mal wurde er dann aber doch verhaftet.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Model
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?