04.09.02 15:34 Uhr
 394
 

Neuseeland: Verunfalltes Ehepaar kann nicht nach Hause fliegen

Auf große Schwierigkeiten trafen Tony und Jenny Legge, als sie einen Rückflug in ihre walisische Heimat buchen wollten.
Das Ehepaar hatte in Neuseeland einen Autounfall, bei dem sich beide schwere Brüche zugezogen.

Nach längerem Krankenhausaufenthalt haben die Ärzte nun den Heimflug in der ersten Klasse befürwortet. Dies ist notwendig, da beide Personen nicht gehfähig und auf Bettpfannen angewiesen sind.

Trotz Zusage der Krankenkasse, alle Kosten zu übernehmen, erklärte sich bislang keine Fluglinie bereit, das Ehepaar und ihre Begleitpersonen in der ersten Klasse zu transportieren. Es könnten nur Plätze in der Economy-Klasse gebucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuseeland, Ehepaar
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?