03.09.02 08:56 Uhr
 5
 

Consolidated Freightways beantragt Gläubigerschutz

Consolidated Freightways, eine amerikanische Spedition mit rund 30.000 LKWs, musste gestern aufgrund von finanziellen Engpässen Gläubigerschutz beantragen. Der Insolvenzantrag wird wahrscheinlich noch in dieser Woche gestellt.

Im ersten Quartal musste das Unternehmen bei einem Umsatz von 463 Mio. Dollar einen Verlust von 36,5 Mio. Dollar verkraften. Im Jahr 2001 wurde bereits ein Minus von über 100 Mio. Dollar eingefahren.

Da die Finanzierungsverhandlungen mit den Banken gescheitert sind, soll das Unternehmen jetzt liquidiert werden. 15.000 Mitarbeiter werden deshalb entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gläubiger
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?