02.09.02 11:14 Uhr
 10
 

TelesensKSCL meldet Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Die TelesensKSCL AG, ein Anbieter für Abrechnungssysteme in der Telekommunikation, gab am Montag bekannt, dass durch Beschluss des Amtsgerichts Köln über das Vermögen der Gesellschaft mit Wirkung zum 01.09.2002 das Insolvenzverfahren eröffnet wurde.

Rechtsanwalt Hans-Gerd H. Jauch aus der Kanzelei Görg Rechtsanwälte, der zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde, ist mit dem jetzigen Beschluss auch Insolvenzverwalter im eröffneten Verfahren. Das operative Geschäft von TelesensKSCL wurde noch vor Eröffnung des Verfahrens weitestgehend eingestellt.

Die Gläubiger werden aufgefordert, dem Insolvenzverwalter unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder an Rechten der Schuldnerin in Anspruch nehmen. Wer Verpflichtungen gegenüber der Schuldnerin hat, wird aufgefordert nicht mehr an diese zu leisten, sondern nur noch an den Insolvenzverwalter.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Eröffnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?