02.09.02 11:14 Uhr
 938
 

Führerscheinloser Ausflug wird 25-jährigem Cabriofahrer zum Verhängnis

In Wuppertal stand ein 25-Jähriger mit einem Cabrio an einer Ampel, die zu der Zeit rot anzeigte. Die Zeit nutzte er, um mit seiner Freundin über sein Handy zu telefonieren.

Über das Handy erklärte er im lautem Tonfall seiner Freundin, dass diese einem Bekannten doch sagen solle, dass er seinen Führerschein schon seit zwei Wochen wieder hat. Der Bekannte hatte den 25-Jährigen vermutlich schon fahren sehen.

Zum Verhängnis wurde ihm dann etwas, was er nicht wissen konnte: An der Ampel stand neben ihm ein Auto der Polizei - in zivil. Eine Anzeige gegen ihn war dann das Ende seines Ausflugs.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Führer, Cabrio, Ausflug
Quelle: www.polizeipresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?