02.09.02 09:05 Uhr
 4.005
 

Star Wars Film schadet dem Jedi-Glauben

In Australien ist der Jedi-Glaube als Religion anerkannt und kann dort auch bei Volkszählungen angegeben werden. So entstand ein richtiger Hype um den Glauben und über 50.000 Leute gaben ihn bei der letzten Zählung als ihre Konfession an.

Seit dem 'Angriff der Klonkrieger' schwinden jedoch die 'Gläubigen', so dass den Fan-Organisationen die Mitglieder ausgehen. Peter Rohr von JediFaith begründet dies mit den neuen Details, die über die Jedis bekannt wurden.

So wurde bekannt, dass Jedis keusch leben, auf soziale Leistungen verzichten und nach einem Leben in Armut streben. Andere Leute meinen jedoch, dass die Leute damals den Kirchen einen Denkzettel erteilen wollten, oder aus Spaß Jedi angegeben haben.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Star, Film, Star Wars, Glaube, Glauben
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
J. J. Abrams kehrt für "Star Wars: Episode 9" zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
J. J. Abrams kehrt für "Star Wars: Episode 9" zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?