02.09.02 07:54 Uhr
 1.127
 

Premiere: Sparen bei der Mitgliederzeitschrift

Der Pay-TV-Sender Premiere muss weiterhin sparen. Haben vorher noch externe Dienstleister an der Zeitschrift gearbeitet, so übernimmt Premiere dieses jetzt in Eigenregie. Das berichtet jetzt die 'New Business' in ihrer neusten Ausgabe.

Der Anzeigenverkauf wird aber weiterhin zusammen mit dem Axel Springer Verlag durchgeführt.


WebReporter: myhptm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Mitglied, Sparen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?