02.09.02 07:53 Uhr
 240
 

Syrien fordert Geschlossenheit gegen US-Drohungen

Angesichts der Überlegungen der USA, den irakischen Präsidenten Saddam Hussein notfalls mit militärischer Gewalt zu stürzen, hat Syrien arabische und moslemische Staaten zur Geschlossenheit aufgerufen.

Der syrische Präsident Bashar Assad bekräftigte bei einem Besuch am Sonntag im Iran die Ablehnung seines Landes gegen einen Militärschlag. In ausländischen Kreisen gebe es Verschwörungen gegen die Staaten in der Region, denen diese begegnen müssten.

Der Iran und Syrien befürchten, nach einem Angriff auf den Irak selbst zum Ziel der USA zu werden. Die US-Regierung wirft Syrien, Iran und Irak vor, Terrorismus zu unterstützen.


WebReporter: summi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Syrien, Drohung
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?