01.09.02 12:02 Uhr
 3.220
 

Irak: Deutschlands Haltung gegenüber Angriff gelobt

Der Irak appelliert an die europäischen Länder, den Angriff auf den Irak abzulehnen. Der Vize-Präsident Taha Jassin Ramadan lobte die Haltung Deutschlands, einen Machtwechsel nicht durch einen Angriff herbeizuführen.

Die EU-Staaten sollen nachziehen. Die EU-Außenminister können aber nicht wirklich folgen, denn der Irak weigert sich seit 1998, Waffeninspektoren der UNO ins Land kommen zu lassen. Diese sollen überprüfen ob der Irak Massenvernichtungswaffen herstellt.

Ramadan erklärte: 'Wir nehmen amerikanische Drohungen ernst und wir arbeiten, als ob jetzt Krieg herrscht.' Die USA-Politik, so Ramadan, könne sich auch gegen die EU-Staaten richten.


WebReporter: holti2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Irak, Angriff
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?