31.08.02 18:02 Uhr
 241
 

Razzia im Finanzamt Düsseldorf-Nord

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt gegen Mitarbeiter des Finanzamtes Düsseldorf-Nord. Mehr als zehn Beschuldigte soll es geben, davon sind zwei Beamte.

Eine Durchsuchung fand in mehr als 20 Diensträumen und mehreren Privatwohnungen statt.

Für rund ein Drittel der Steuerschuld als Honorar wurde alles vertuscht. Einer der Beamten ist als Spielsüchtiger bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haluetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Finanz, Razzia, Finanzamt
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?