31.08.02 09:57 Uhr
 912
 

Rühe: Schill nach "schmieriger" Rede kaum noch tragbar

Nach seiner Rede im Bundestag, bei dem ihm vom Präsidium das Mikrofon abgeschaltet wurde (SNN berichtete), ist Hamburgs Innensenator Schill hart in der Kritik. Auch die Hamburger Koalition aus CDU, FDP und Schill-Partei scheint gefährdet.

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende bezeichnete die Rede als 'schmierig' und als eine Verhöhnung der Flutopfer. Rühe hält Schill selbst als Regierungsmitglied in Hamburg für kaum noch tragbar.

Die FDP drohte mit dem Ende der Hamburger Koalition. Der Hamburger Fraktionschef Burkhardt Müller-Sönksen will die Koalition beenden, falls Schill weiter eine ausländerfeindliche Politik macht.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rede
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?