30.08.02 22:06 Uhr
 14
 

Texas Instruments erwägt Kooperation mit chinesischem Chiphersteller

Texas Instruments, der weltweit führende Produzent von Chips für die Mobilfunkindustrie, steht kurz vor dem Einstieg in die Chipproduktion in China. Dazu wollen die Texaner mit China Semiconductor Manufacturing eine Kooperation beschließen, bei der das chinesische Chipunternehmen die Kupfer-Interconnects auf den Chips setzt und das Verpacken und den Test der Chips unternimmt.

Die eigentliche Produktion der Halbleiter soll weiterhin in den Fabriken von Texas Instruments stattfinden. Texas Instruments erhofft sich aus der Kooperation Ersparnisse und einen besseren Zugang zum chinesischen Markt, bei dem es eine ungeschriebene Bedingung zu geben scheint, dass vor Ort produziert wird, was vor Ort verkauft werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, Texas Instruments
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?