30.08.02 11:22 Uhr
 3.642
 

Einbrecher schlägt Kind mit Cricketschläger - IQ nun 51 Punkte kleiner

Laufende Untersuchungen bei einem Fall in Australien bringen neue Details: Im November letzten Jahres brach ein damals 17-Jähriger in ein Haus ein, um die Stereoanlage eines Kindes zu stehlen. Als das Kind aufwachte, schlug der Täter brutal zu.

Mit einem Cricketschläger traf er den 12-Jährigen zweimal ins Gesicht und floh über den Balkon. Die erlittenen Verletzungen führten dazu, dass das Opfer nun einen um 51 Punkte niedrigeren IQ hätte, als vor dem Angriff, so die Anklage.

Weitere Details wurden offenbart, als der nun 18-Jährige gestand, vor der Tat 'vier Bier und eine Ecstacy-Tablette' zu sich genommen zu haben. - Die Tat kann mit bis zu 25 Jahren Gefängnis bestraft werden, das Urteil wird in Kürze erwartet.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Punkt, Einbrecher, IQ
Quelle: news.com.au


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?