29.08.02 16:09 Uhr
 78
 

Gießen: 22-Jähriger entführte 4-jähriges Kind - gerettet

Am Mittwoch wurde in Giessen ein vier Jahre altes Kind vor dem Haus seiner Eltern entführt. Die Polizei begann sofort mit der Suche nach dem Jungen. Dank Zeugenaussagen konnte die Polizei Stunden später den Jungen ausfindig machen.

Der 22-jährige Mann hatte den Jungen in einem Schrebergarten versteckt. Die Eltern konnten Ihr Kind gesund in ihre Arme schliessen. Vorsorglich wird es von einem Arzt untersucht werden. Der Polizei gelang es den Entführer zu verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Gießen
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?