29.08.02 09:17 Uhr
 3.227
 

Netscape geht im Browserkrieg völlig unter

Nur noch 3,39% der Surfer nutzen Netscape. Auf diesen Prozentsatz sind Marktforscher der Websidestory nach Auswertung ihrer Zahlen gekommen.

Noch 1999 hatte Netscape 32% und 2001 13% Marktanteile, in dem gleichen Zeitraum stieg der Anteil des MS Intenet Explorer auf bis heute 95,97% Marktdurchdringung.

Allerdings ist die Auswertung wohl nicht repräsentativ, da die Reporter nur die User und Internet-Seiten berücksichtigten, welche die Software HitBox nutzen.


WebReporter: zvs33
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?