29.08.02 09:17 Uhr
 3.227
 

Netscape geht im Browserkrieg völlig unter

Nur noch 3,39% der Surfer nutzen Netscape. Auf diesen Prozentsatz sind Marktforscher der Websidestory nach Auswertung ihrer Zahlen gekommen.

Noch 1999 hatte Netscape 32% und 2001 13% Marktanteile, in dem gleichen Zeitraum stieg der Anteil des MS Intenet Explorer auf bis heute 95,97% Marktdurchdringung.

Allerdings ist die Auswertung wohl nicht repräsentativ, da die Reporter nur die User und Internet-Seiten berücksichtigten, welche die Software HitBox nutzen.


WebReporter: zvs33
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?