28.08.02 17:50 Uhr
 79
 

Irak-Krieg: Mehrheit der Briten dagegen

Nachdem in der Vergangenheit besonders Großbritannien die außenpolitische Linie der USA unterstützt hat, ist mittlerweile die Mehrheit der Briten gegen die Unterstützung eines US-Präventivschlages gegen den Irak.

Während die USA nach wie vor der Meinung sind, dass auch die Wiedereinsetzung der UN-Waffeninspektoren nicht ausreiche, um die Gefahr zu bannen, schwenkt das Vereinigte Königreich zunehmend auf den europäischen Kurs ein.

Zwar sind sich London und Washington darüber einig, dass das Problem der Massenvernichtungswaffen im Irak gelöst werden muss, dennoch hofft man in Großbritannien noch auf eine nicht-militärische Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleinMatthias
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Krieg, Mehrheit, Brite
Quelle: www.n-tv.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?