28.08.02 11:27 Uhr
 39
 

Goethepreis der Stadt Frankfurt geht an den Kritiker Reich-Ranicki

Am heutigen Tag wird der Goethepreis der Stadt Frankfurt an Marcel Reich-Ranicki vergeben. Die zum 75. Mal stattfindende Ehrung ist mit 50.000 Euro dotiert.

Der Schweizer Literaturwissenschaftler Peter von Matt hält die Laudatio für den 82-jährigen Reich-Ranicki, der als 'profiliertester deutscher Kritiker' bezeichnet wird.

Die Auszeichnung gehört zu den bedeutendsten Ehrungen in Deutschland und wurde schon an Hermann Hesse, Sigmund Freud, Thomas Mann und , Max Planck vergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Frankfurt, Stadt, Reich, Kritiker
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?