27.08.02 17:19 Uhr
 435
 

Auch Kaffee enthält den krebserregenden Stoff Acrylamid

Schon vor einiger Zeit hatte man festgestellt, dass beim Erhitzen von kohlenhydrathaltigen Stoffen der krebserregende und genschädigende Stoff Acrylamid entsteht, den man bislang in Knäckebrot, Chips und Pommes nachweisen konnte.

Doch nun fand man dieses Acrylamid auch im Kaffee. Wie die Zeitschrift 'Ökotest' berichtet, fand man es in allen analysierten Kaffee- (24) und Espresso-Sorten (7).

In der Kaffee-Sorte 'Bremer Stolz' fand man sogar 493 Mikrogramm Acrylamid je Kilogramm Kaffee, doch das meiste davon landet nicht direkt in der Tasse. Dort fand man nur noch 2,2 bis 3,9 Mikrogramm je Tasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kaffee, Stoff
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?