27.08.02 17:15 Uhr
 211
 

Ca. 25 % der Patienten sind bei der Krankenhausaufnahme falsch ernährt

Professor Christian Löser war früher an der Universitätsklinik in Kiel tätig und ist heute der Chefarzt an der Medizinischen Klinik des 'Roten Kreuz Krankenhauses' in Kassel.

Aus seiner damaligen Erfahrung geht er davon aus, dass etwa 25 Prozent der Patienten bei der Einlieferung ins Krankenhaus falsch oder mangelhaft ernährt sind. Das führt auch dazu, dass diese Leute unnötig lange im Krankenhaus verweilen müssen.

Deshalb hat er in seinem Krankenhaus eine 'Ernährungsambulanz' eingerichtet, in der geschultes Krankenhaus-Personal die Patienten in Ernährungsfragen berät und mit den Ärzten auch Ernährungspläne für die Betroffenen erstellt.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Patient
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?