27.08.02 10:43 Uhr
 31
 

WSJ: Boeing mit letztem Angebot für Mechaniker

Der weltgrößte Flugzeughersteller Boeing Co. wird der Gewerkschaft voraussichtlich am heutigen Dienstag sein letztes Angebot für einen neuen 3-Jahres-Vertrag unterbreiten. Dies berichtet das Wall Street Journal in seiner aktuellen Online-Ausgabe.

Eine Abstimmung durch die größte Arbeitergewerkschaft von Boeing ist laut dem WSJ für den heutigen Dienstag vorgesehen. Der derzeitige Vertrag mit den Mechanikern und Aerospace-Arbeitern läuft zum 1. September aus.

Verhandlungen zwischen dem US-Konzern und der International Association of Machinists and Aerospace Workers haben bisher wenig Bereitschaft zum Konsens gezeigt. Die Gewerkschaft fordert neben einer größeren Arbeitsplatzsicherheit höhere Pensions- und Bonuszahlungen, was man auch mit Streiks durchsetzen will. In diesem Fall hat Boeing jedoch bereits mit Werksschließungen gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angebot, Boeing
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?