27.08.02 09:18 Uhr
 403
 

Knollenblätterpilze gegessen: Ehepaar fällt ins Koma - Not-OP

Nachdem sich ein italienisches Ehepaar ein Essen aus selbstgesammelten Pilzen zubereitet hatte und dieses verzehrte, mußten sie sich heftig übergeben.
Der Zustand der beiden wurde so kritisch, dass sie ins Krankenhaus kamen, wo sie ins Koma fielen.

In einer fünfstündigen Not-Operation wurden beide von vier Operationsteams gerettet.
Das Pärchen erholt sich seit dem Eingriff auf der Intensiv-Station.
Sie hatten versehentlich Knollenblätter-Pilze mit in ihr Essen gemischt.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: OP, Ehepaar, Koma, Not
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?