26.08.02 18:45 Uhr
 339
 

Frau wollte fremdem Mann eine Freundin besorgen - Geschlagen und beraubt

In Essen wurde ein ausländischer Bürger von einer Frau angesprochen. Diese wollte ihm eine Freundin besorgen.

Nachdem der Mann das Angebot nicht abgelehnt hatte, ging er mit der Frau in Richtung Helbingbrücken. Dort angekommen kam ein Bekannter der Frau hinzu.

Nun wurde das Opfer misstrauisch und wollte gehen. Plötzlich kam noch ein weiterer Mann hinzu und das Opfer wurde getreten und geschlagen. Ihm wurden 100 € und sein Handy geraubt. Die Täter flüchteten und der Mann wurde ambulant im KKH behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ufuk1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Freund
Quelle: www.polizeipresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?