26.08.02 17:26 Uhr
 101
 

Fußball-Krawalle in Argentinien - Verbotene Fahne löst Eskalation aus

In Argentinien kam es am Sonntag zu einer Gewalteskalation in gleich zwei Stadien. Die Begegnung zwischen Banfield und Lanus musste nach 20 Minuten abgebrochen werden, nachdem es zu Ausschreitungen zwischen Polizei und Lanus-Anhänger kam.

Grund für die Ausschreitungen sei eine verbotene Fahne gewesen, die Lanus-Anhänger mitgebracht hatten. Als die Polizei die Fahne entfernen wollte, eskalierte die Situation und es fielen Schüsse, wobei fünf Menschen verletzt wurden.

Bei der Begegnung Estudiantes de la Plata gegen River Plate Buenos Aires kam es bei einem Stand von 0:5 für River Plate Buenos Aires ebenfalls zu Ausschreitungen. Aus Frust über den Spielstand wollten de la Plata-Anhänger das Spielfeld stürmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Verbot, Argentinien, Krawall, Eskalation, Fahne
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?