26.08.02 07:22 Uhr
 68
 

Riess-Passer kontra Haider: Machtkampf in der FPÖ

Nachdem sich Jörg Haider, der ehemalige Chef der FPÖ, mit herben Angriffen auf die, seiner Partei entstammenden Minister im österreichischen Kabinett zurückgemeldet hatte, drohte nun auch seine Nachfolgerin Riess-Passer mit Rücktritt.

Haider hatte wegen mehrfachem Abweichen von der Parteilinie einen Sonderparteitag zur Positionsklärung der FPÖ gefordert. Entgegen seinen Wünschen hatte die Regierung u.a. die geplante Entlastung kleiner Einkommen wegen der Flutschäden verschoben.

Anderenfalls werde er sich zurückziehen und man werde sehen, was dann von der FPÖ noch übrig bleibe. Dem Haiderschen Ultimatum bis zum Oktober setzte Riess-Passer eine eigene Rücktrittsdrohung entgegen, sollte der Sonderparteitag durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Macht, Machtkampf, FPÖ
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?