25.08.02 20:23 Uhr
 127
 

Aserbaidschan: 97 Prozent für neue Verfassung

Bei dem von Staatspräsident Haydar Alijew angesetzten Referendum in Aserbaidschan haben nach offiziellen Angaben am Samstag 97 Prozent der Teilnehmer für die vorgeschlagenen Verfassungsänderungen gestimmt. Die Wahlbeteiligung lag bei 88 Prozent.

Die Opposition, die zum Boykott der Abstimmung aufgerufen hatte, sprach von Unregelmäßigkeiten. Die Bürger sollten darüber entscheiden, ob die bisher erforderliche Zweidrittelmehrheit bei der Präsidentenwahl auf die absolute Mehrheit gesenkt wird.

Gegner werfen Haydar Alijew vor, mit dem Referendum seine Macht festigen und seinem Sohn Ilham den Weg an die Staatsspitze ebnen zu wollen. Ilhan Aliew wies die Vorwürfe der Opposition zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: summi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Verfassung
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?