24.08.02 07:58 Uhr
 128
 

Schlimmster Serientäter von Köln - Über 300 Straftaten

Genannt wird er 'Bic Mac II'. Die Polizei bezeichnet ihn als Kölns schlimmsten Serientäter. Der heute 15-Jährige hat über 300 Straftaten begangen. Er ist auf Taschendiebstahl spezialisiert.

Den Großteil der Taten hat er im Alter von unter 14 Jahren begangen, war also nicht strafmündig. Wegen 12 Straftaten wurde er zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt. Diese Taten hatte er im Alter der Strafmündigkeit, ab 14 Jahre, zu verzeichnen.

Bis zum Haftantritt weilt er in Freiheit, weil eine weitere U-Haft nicht möglich ist. Ob der Täter die Haftstrafe antreten muss, ist allerdings fraglich, da das Jugendstrafrecht den Sozialisierungsakt in den Vordergrund stellt und nicht die Strafe.


WebReporter: Ufuk1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Serie, 300, Straftat, Serientäter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?