24.08.02 01:58 Uhr
 72
 

Blindschleiche durch Polizei ausgesetzt

Der Beruf des/r Polizeibeamten/in scheint sehr interessant zu sein. Aufgrund von Hinweisen wurde die Polizei zu einer hilflosen Person gerufen.

Bei dem aufgefundenen Mann handelte es sich um einen 48-jährigen aus Hamburg, der stark alkoholisiert war. Der Mann wurde in eine Ausnüchterungszelle gebracht. Die Durchsuchung seiner Sporttasche war jedoch sehr verwunderlich.

Hier fanden die Beamten ein Bajonett, eine Schreckschusspistole, eine Landschildkröte und eine Blindschleiche. Um die Schildkröte kümmert sich nun ein Tierschutzheim und die Blindschleiche wurde durch die Polizei in einem Feuchtgebiet freigelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ufuk1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?