23.08.02 18:43 Uhr
 781
 

Vatikan sagt Direktverkauf der neuen Euro im September ab

Radio Vatikan informiert in seinem aktuellen Newsletter darüber, dass der Vatikan dieses Mal die Euromünzen nicht direkt im Vatikan verkauft, wie dies ursprünglich geplant war.

Laut Gespräch mit einem Mitarbeiter der vatikanischen Münzausgabestelle, seien bereits alle Münzen für den Postversand vorbestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Telefonix
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Vatikan, September
Quelle: www.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?