23.08.02 14:49 Uhr
 10
 

WSJ: Enron-Ermittler wollen Konten von Ex-CFO sperren lassen

Wie das Wall Street Journal am Freitag berichtet, haben Bundesermittler im Fall des bankrotten Energiehändlers Enron Corp. versucht, die Bankkonten des ehemaligen CFO Andrew Fastow sperren zu lassen.

Der Zeitung zufolge war jedoch nicht klar, ob der zuständige Richter dieses Vorhaben, das auch die Konten der Familienmitglieder von Fastow betrifft, genehmigt hat.

Zuletzt wurde bekannt, dass das ehemalige Enron-Vorstandsmitglied Michael Kopper auf schuldig plädiert hat und somit der Erste war, der sich zu einer kriminellen Rolle beim Fehlverhalten des Energiehändlers bekannt hat.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Ermittler, Konto
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?