23.08.02 14:37 Uhr
 279
 

Ägypten: Gurkenfass wurde für vier Arbeiter zum Verhängnis – tot

In Ägypten in einer Saure-Gurken-Fabrik kam es zu einem Unglücksfall, bei dem vier Arbeiter ums Leben kamen. Ein Arbeiter war in ein drei Meter tiefes Fass, das gefüllt war mit Gurken, Möhren und Rettich, gestürzt und umgekommen.

Drei Arbeiter wollten ihrem Kollegn helfen, erstickten aber bei dem Versuch an ätzenden Dämpfen. Weitere sechs Arbeiter mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Arbeit, Ägypten, Arbeiter, Gurke
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?