23.08.02 10:04 Uhr
 2.720
 

15-Jährige wurde an Unterführung vergewaltigt - 3000 € für Hinweise

Nachdem am Sonntag um ca. 0:30 Uhr ein 15 Jahre altes Mädchen vergewaltigt wurde, setzt das Bayrische Landeskriminalamt eine Belohnung zur Ergreifung des Täters in Höhe von 3000 € aus.

Die Vergewaltigung fand an einer Unterführung des Münchner Ringes, in der Nähe von Polling statt.

Gefahndet wird jetzt nach einem 22 bis 28 Jahre alten Mann. Dieser wird als südländischer Typ beschrieben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einem weißen Oberteil. Ebenfalls trug er ein Käppi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hinweis
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?