23.08.02 08:57 Uhr
 147
 

Entlaufener Bulle greift Frau auf 'stillem Örtchen' an

Es geschah auf einer Country-Show in Dorset:
Eine 51-jährige Frau hatte eine dort aufgestellte Toilette zum verrichten ihrer Notdurft aufgesucht, als ein ausgebrochener Bulle das 'stille Örtchen' attackierte.

Der 1100-Pfund-Ochse rammte seine Hörner in die Seite der Klowand und versetzte die Frau in höchste Panik.
Kurze Zeit später konnte das wildgewordene Tier eingefangen werden.
Die Frau wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Bulle
Quelle: www.dailyrecord.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?