22.08.02 20:40 Uhr
 641
 

Jaguar-Fahren so preiswert wie nie ? Der Jaguar X-Type V6 2.0 im Test

Der Jaguar X-Type V6 2.0 ist das günstigste Modell des britischen Herstellers, welches es jemals auf dem Markt gab und zugleich auch das hubraumschwächste. Auto motor und sport hat den 'Jedermann'-Jaguar getestet.

Die Basis für den Motor mit 156 PS bei exakt 2,099 l Hubraum ist ein V6 mit 2,5 l, dessen Kurbelwelle ausgetauscht wurde. Der Motor treibt das 1.474 kg schwere Auto mit akzeptabler Durchzugskraft und einer sehr geringen Geräuschkulisse an.

Für den Spurt von 0 auf 100 km/h benötigt der X-Type 2.0 10,7 s, was nicht gerade sportlich, aber auch nicht zu langsam ist. Negativ fällt aber der vergleichsweise hohe Verbrauch von 11,4 l auf 100 km auf. Das Handling des Fronttrieblers ist gut.


WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Jaguar, Fahren
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?