22.08.02 20:01 Uhr
 229
 

Mann will Freundin vor Ordnungshaft bewahren und wird selbst verhaftet

Am Morgen waren zwei Beamte bei einer jungen Frau an der Wohnungstür mit einem Haftbefehl aufgetaucht, der sie für einen Tag in Ordnungshaft bringen sollte; am Ende wurde ihr Freund auch noch verhaftet, aber später wieder entlassen.

Sie hätte auch sofort 51 Euro zahlen können, hatte das Geld aber nicht. Da erklärte sich ihr Freund bereit, ihr das Geld zu 'besorgen' und machte sich auf den Weg. Die Beamten nahmen die Frau inzwischen mit auf die Wache, wo sie auf den Freund warteten.

Die Beamten erhielten dann eine Meldung, dass eine Handtasche gestohlen wurde von einem Mann mit roter Kappe. Die Beamten stutzten -eine rote Kappe hatte der Freund aufgesetzt, als er die Wohnung verließ. Tatsächlich kam der Mann mit dem gestohlenen Geld zur Wache.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Freund, Ordnung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?