22.08.02 13:46 Uhr
 1.477
 

Riechtest: Nahe Verwandte "stinken" - Schutz vor Inzest?

Wie das Wissenschaftsmagazin 'New Scientist' berichtet, haben US-Forscher der Wayne State University in Detroit in einer Studie bewiesen, dass sich nahe Verwandte nicht riechen können.


Die Forscher spekulieren nun, ob dieses Geruchsempfinden Inzest vermeiden soll.
In der Studie wurde das Richvermögen von 25 Familien, mit mindestens zwei Kindern untersucht.


In dem drei Tage dauernden Versuch trugen die Familienmitglieder geruchsneutrale Schlaf-T-Shirts und lebten 'Parfüm frei'.
Beim anschließenden Schnüffeltest stellte sich dann heraus, dass der Geruch naher Verwandter als unangenehm empfunden wurde.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schutz, Inzest, Verwandte
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?