22.08.02 10:35 Uhr
 2.880
 

Rätsel von 'Inca-City' auf dem Mars trotz neuer Bilder ungeklärt

Die merkwürdige Formation war zuerst 1972 auf Aufnahmen der Sonde Mariner 9 entdeckt worden. Da sie an die Struktur einer irdischen Inka-Stadt erinnerte, tauften die Forscher die Region 'Inca City'. Wie sie entstand, ist ein ungelöstes Rätsel.

Selbst die neusten Aufnahmen von Mars Global Surveyor zeigen keinen Hinweise auf die Entstehung der Formation.
Allerdings sind sich die Geologen sicher, dass 'Inca City' auf natürlichem Weg durch Erosion entstanden ist.

Eine Theorie vermutet, dass die Struktur, die in einem Einschlagkrater nahe dem Südpol liegt, durch Bodenrisse nach dem Aufprall entstand, die später mit härteren Sedimenten aufgefüllt wurde. Schließlich legten Erosionsprozesse 'Inca City' frei.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Mars, Rätsel, City
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?