22.08.02 09:31 Uhr
 277
 

Information für Wochenend Ausflug: Wieviel kostet der Zoll

Wenn man aus einem Nicht-EU-Land wieder in ein EU-Land fährt, müssen einige Souvenirs etc. beim Zoll angemeldet werden. Laut ADAC bleibt nur zollfrei was 175 Euro nicht überschreitet.

Dieser Freibetrag ist bei manchen Ländern sogar noch niedriger, besondern bei beliebten Wochenend-Einkaufsländern wie Polen oder Tschechien. Hier liegt der Freibetrag bei 125 Euro.

Es gibt auch Waren bei denen nicht nach Preis, sondern nach Stück oder Gewicht abgerechnet wird z.B. Zigaretten (200 Stk., Schnaps 1 L, Kaffee 500 g). Wer zu verzollende Ware nicht angibt, der darf nachzahlen und eine zusätzliche Buße wird erhoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derbstylemc
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Woche, Info, Zoll, Ausflug
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?