22.08.02 08:36 Uhr
 63
 

Bewaffnete Unbekannte überfallen Geldtransporter

Köln - Zwei bisher unbekannte Männer haben am gestrigen Nachmittag im Kölner Stadtteil Porz-Lind einen bewaffneten Überfall auf einen Geldtransporter ausgeübt, der sich gerade an einem Möbelhaus, genauer am Rückeingang, befand.

Dabei hielten sie dem Fahrer eine Waffe vor und zwangen ihn zur Öffnung des Fahrzeugs und dirigierten den Insassen an eine Autobahnbrücke der A59, Höhe Porz-Lind, wo sie ihn dann in den Wagen einsperrten und mit dem Geld aus dem Geldtransporter flohen.

Der zweite Mann, der sich in dem Geldtransporter befand, war zu der Zeit gerade in dem Möbelhaus, um Geld abzuholen. Verletzt wurde der im Wagen eingesperrte Fahrer nicht, die Höhe der Beute ist noch unbekannt.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geldtransporter, Geldtransport
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?